NEW PRODUCTS 2019
NEW PRODUCTS 2019
Suche
Login Menu
Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gratisversand für alle Bestellungen über 150€

Datenschutz

Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 der Europäischen Verordnung 679/2016

Ducati ist sich der Bedeutung der personenbezogenen Daten der Nutzer bewusst und beabsichtigt daher, diese zu informieren und ihnen die größtmögliche Kontrolle über die Verwaltung der personenbezogenen Daten zu gewähren, die über diese Website shop.ducati.com (im Folgenden „die Website“ genannt) erfasst und vom eigenen Lieferanten und Händler Alkemy S.p.a. (der „Beauftragte der Datenverarbeitung“) gemäß den Bestimmungen von Artikel 13 der Verordnung (EU) 679/2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden „Verordnung“ oder „DSGVO“) verwaltet werden.

 

Inhaberschaft der Verarbeitung der auf der Website erfassten Daten

In Bezug auf die über die Website erfassten und verarbeiteten Daten informieren wir Sie über Folgendes:

- Ducati Motor Holding S.p.A., mit Sitz in Via Cavalieri Ducati, 3 - 40132 Bologna (BO) - Italien - Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 05113870967, im Folgenden auch „Ducati“ oder „Gesellschaft“ genannt, ist der Inhaber der Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer, die die Website zur Vorstellung kommerzieller Angebote über ihre online verfügbaren Produkte und damit verbundene Verkäufe nutzen, die mit Unterstützung des Datenverantwortlichen verwaltet werden;

 

- Alkemy S.p.A., mit Sitz in Via San Gregorio n.34, 20121 Milano (MI) p.iva 05619950966, ist als Lieferant, der von Ducati für die Verwaltung des Verkaufsprozesses über die Website ausgewählt wurde, für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern verantwortlich, die die Website auf der Grundlage der von Ducati erteilten Anweisungen nutzen, um den Verkaufsprozess über die Website zu verwalten.

 

 

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ducati verarbeitet personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke:

a) Ziele im Zusammenhang mit der Erbringung der angeforderten Dienstleistungen, einschließlich des Online-Kaufs von Produkten;

b) Ziele im Zusammenhang mit der Erfüllung spezifischer gesetzlicher Verpflichtungen;

c) Ziele im Zusammenhang mit der Werbung für Produkte und Dienstleistungen, die denen ähneln, die Sie gekauft haben („Soft-Spam“), unter Verwendung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adressen. Falls Sie solche Mitteilungen nicht erhalten möchten, können Sie Ducati jederzeit mittels des in der erhaltenen E-Mail-Nachricht angegebenen Links informieren. In diesem Fall wird Ducati die entsprechende Aktivität unverzüglich unterbrechen.

Rechtsgrundlage für die in den Punkten a) und b) genannte Behandlung ist das vertragliche oder vorvertragliche Verhältnis zwischen der Gesellschaft und den Nutzern. Die Rechtsgrundlage für die unter Buchstabe c) genannte Behandlung ist ein berechtigtes Interesse von Ducati auf der Grundlage der geltenden Rechtsvorschriften.

 

Art der Verarbeitung

Im Zusammenhang mit den oben genannten Zwecken erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von manuellen, computergestützten und telematischen Mitteln zur Speicherung, Verwaltung und Übermittlung dieser Daten, ausschließlich um die Zwecke, für die sie erhoben wurden, zu verfolgen, und auf jeden Fall so, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit gewährleistet sind. Bei der Durchführung der Verarbeitung verpflichtet sich Ducati:

▪ die Richtigkeit und Aktualisierung der verarbeiteten Daten sicherzustellen und unverzüglich Korrekturen und/oder Ergänzungen umzusetzen, die von der betreffenden Person angefordert werden;

▪ die betroffene Person in den durch die zwingenden Rechtsvorschriften vorgesehenen Zeiten und Fällen über Verstöße gegen den Schutz der personenbezogenen Daten zu informieren;

▪ sicherzustellen, dass die Verarbeitungen den geltenden Rechtsvorschriften entsprechen.

Ducati verarbeitet die erfassten personenbezogenen Daten weiterhin unter voller Einhaltung der Grundsätze der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Transparenz. In Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung richtet das Unternehmen die Informationssysteme und Computerprogramme so ein, oder verpflichtet sich, diese so einzurichten, dass die Verwendung personenbezogener Daten minimiert wird, um die Verarbeitung auszuschließen, wenn die verfolgten Zwecke durch anonyme Daten bzw. geeignete Methoden erreicht werden können, die es Ihnen ermöglichen, die betreffende Person nur bei Bedarf zu identifizieren. Es ist weiterhin anzumerken, dass die Daten nicht für die Einführung automatisierter Entscheidungsprozesse verwendet werden.

Pflichtcharakter der Datenbereitstellung

Die Bereitstellung der für die Verfolgung der unter den Buchstaben a) und b) genannten Zwecke erforderlichen Daten durch den Nutzer, ist zwar nicht Pflicht, ist für die Verwaltung der Vertragsbeziehungen im Ganzen oder teilweise sowie für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen essentiell und unerlässlich; daher würde eine Weigerung, diese Daten zur Verfügung zu stellen, der Gesellschaft die Durchführung der oben genannten Tätigkeiten tatsächlich unmöglich machen.

Sollte das Unternehmen beabsichtigen, die erfassten personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck zu verwenden, der mit dem Zweck, für den sie ursprünglich erhoben oder genehmigt wurden, nicht übereinstimmt, wird das Unternehmen Sie im Voraus informieren, sodass Sie Ihre Zustimmung verweigern oder widerrufen können.

Kategorien von Personen, an die die Daten weitergegeben werden können

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben bzw. in irgendeiner Form an unbestimmte Personen weitergegeben, einschließlich derjenigen, die zur Verfügung gestellt bzw. abgefragt werden. Sie können indessen bei vollständiger Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu Zwecken, die mit der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen eng zusammenhängen, an ganz bestimmte Personen übermittelt werden.

Richtlinien zur Speicherung personenbezogener Daten

Die angegebenen personenbezogenen Daten werden von Ducati für den Zeitraum aufbewahrt, der zur Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben werden, und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z. B. für die Finanzbuchhaltung) unbedingt erforderlich ist.

Eine längerfristige Speicherung ist möglich, wenn sie gesetzlich zulässig ist, sowie bei Rechtsverteidigung vor Gericht.

Bei Ausschöpfung der Ziele werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht oder anonymisiert.

Auf Anfrage an den Datenverantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten kann die interessierte Partei detaillierte Informationen über die Speicherzeiten der von Ducati gemäß den Vorschriften verarbeiteten personenbezogenen Daten erhalten.

Datenschutzbeauftragter (DSB)

Ducati teilt Ihnen mit, dass gemäß Artikel 37 der Vorschrift ein Datenschutzbeauftragter (DSB) ernannt wurde, der sein Domizil beim Sitz der Gesellschaft hat und unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar ist: privacy@ducati.com.

 

Rechte der betroffenen Person

Wir informieren Sie darüber, dass die betroffene Person gemäß der Datenschutzerklärung und insbesondere laut den Artikeln 15-22 des GDPR bestimmte Rechte ausüben kann, indem sie sich an den Verantwortlichen wendet, einschließlich:

a)  Zugangsrecht: Recht, vom Eigentümer eine Bestätigung zu erhalten, ob eine Verarbeitung personenbezogener Daten im Gange ist und in diesem Fall Zugang zu den personenbezogenen Daten und weiteren Informationen über Herkunft, Zweck, Art der verarbeiteten Daten, Empfänger der Kommunikation und / oder Übermittlung der Daten, etc. zu erhalten.

b) Recht auf Berichtigung: Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten ohne unangemessene Verzögerung sowie die Integration unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, auch durch Abgabe einer zusätzlichen Erklärung.

c) Recht auf Löschung: Recht, vom Inhaber die Löschung personenbezogener Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu verlangen, wenn Folgendes eintritt:

  • die personenbezogenen Daten sind für die Ziele der Datenverarbeitung nicht mehr erforderlich;
  • die Zustimmung, auf der die Verarbeitung beruht, widerrufen wurde und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht;
  • die personenbezogenen Daten sind rechtswidrig verarbeitet wurden;
  • Zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung müssen die personenbezogenen Daten gelöscht werden.

d) Widerspruchsrecht der Datenverarbeitung: es besteht jederzeitiges Widerspruchsrecht der Verarbeitung personenbezogener Daten, deren Rechtsgrundlage ein rechtmäßiges Interesse des Inhabers ist.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu erhalten, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten angefochten wird (für den Zeitraum, der für die Überprüfung der Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich ist), wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist und/oder die betroffene Person sich der Verarbeitung widersetzt hat.

f)  Recht auf Datenübertragbarkeit: Recht, personenbezogene Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, nur in Fällen, in denen die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, und nur für Daten, die auf elektronischem Wege verarbeitet werden.

g) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe hat die betroffene Person, die der Ansicht ist, dass die Verarbeitung ihrer Daten gegen das Datenschutzgesetz verstößt, das Recht, sich an die Aufsichtsbehörde des Mitgliedstaats zu wenden, in dem sie sich normalerweise aufhält oder arbeitet, oder des Staates, in dem die mutmaßliche Verletzung stattgefunden hat.

Bei Einverständnis der Datenverarbeitung, kann die betroffene Person die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf vorgenommenen Verarbeitung.

Deutschland